Nach dem WM-Titel nun auch Europameister!

Nach seinem sensationellen Weltmeistertitel im Mai in Kasachstan konservierte Andreas Frasl seine Top-Form und ließ bei den Europameisterschaften im Novotel Congress Center in Budapest als Favorit nichts anbrennen. Diesmal schonte er die Nerven seiner Fans und fixierte bereits mit seinem ersten Versuch auf 205 kg und einem komfortablen Vorsprung auf seinen polnischen Konkurrenten den Sieg.

Weiterlesen

Titel-Regen für HSV-Kraftdreikämpfer

Ein ambitioniertes Wettkampfprogramm fand am vergangenen Wochenende in Unterdambach statt: Sowohl im Bankdrücken Classic (ohne unterstützende Bekleidung) als auch im Bankdrücken Equipped brachte man die Österreichischen Meisterschaft und parallel dazu die NÖ Landesmeisterschaften über die Bühne.

Weiterlesen

Top-Leistungen der HSV-Kraftdreikämpfer

Aufgrund der hohen Starteranzahl von über 125 Athleten*innen wurde bei der Österreichischen Meisterschaft im Kraftdreikampf Classic (ohne unterstützende Bekleidung) im burgenländischen Frauenkirchen erstmals mit zwei Wettkampfbühnen parallel gearbeitet. Ein riesiger Aufwärmbereich und randvoll gefüllte Zuschauerränge schufen perfekte Bedingungen und ein prickelndes Wettkampf-Feeling.

Weiterlesen

Andreas Frasl Weltmeister!

Es sind die Stillen und Bescheidenen, deren sportliche Erfolge gerne übersehen werden. Obwohl sie oft zu den Ehrgeizigsten und Konsequentesten gehören. Andreas Frasl ist definitiv einer aus dieser Kategorie. Nur die wenigsten wissen, dass er zu den besten Bankdrückern der Welt gehört, selbst in seiner Heimatstadt Tulln. Seine Ziele sind aber alles andere als bescheiden: Nach seinem Europameister-Titel 2018 wollte er nichts sehnlicher, als auch auf der Weltbühne am Podium zu stehen.

Weiterlesen

Kaderlimit und Gold für Golda

Die Aufnahme in den Österreichischen Nationalkader war das große Ziel von Markus Gold bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften im Kraftdreikampf. Und dass er dieses Ziel unbedingt erreichen wollte, bewies er bereits in der ersten Disziplin mit gewaltigen 250 kg Kniebeugen – eine neue persönliche Bestleistung.

Weiterlesen

Wetzstein verteidigt WM-Titel im Bankdrücken

Die Kraftdreikämpfer des HSV Langenlebarn sind schon seit Jahren in der Weltspitze des Bankdrückens etabliert. Nun konnte Thomas Wetzstein bei den Weltmeisterschaften in Litauen seinen Vorjahres-Titel in der Altersklasse Masters 1 mit starken 260 kg in der Disziplin Bankdrücken equipped (mit unterstützender Bekleidung) erfolgreich verteidigen. Darüber hinaus klassierte er sich in einer Wertung über alle Gewichtsklassen nach Punkten auf dem 2. Rang. Im Classic-Bewerb (ohne unterstützende Bekleidung) trat er erstmals auf internationaler Treppe an und erreichte mit 185 kg einen mehr als respektablen 4. Platz.

Weiterlesen

6 Titel für HSV-Bankdrücker bei Staatsmeisterschaften

Weltklasse-Athlet Andreas Frasl brauchte einiges an Nervenkraft bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften im Bankdrücken equipped (mit unterstützender Bekleidung). Dreimal bewerteten die unsicher wirkenden Schiedsrichter seine Versuche auf 210 kg für ungültig. Da zumindest die dritte Wertung eine klare Fehlentscheidung war, wurde ihm ein vierter Versuch zugesprochen. Und mit der Routine eines international erfahrenen Sportlers konnte er diesen souverän bewältigen. Damit wurde er nicht nur Staatsmeister in seiner Gewichtsklasse, sondern gewann auch die Gesamtwertung aller Männer.

Weiterlesen

Geballte HSV-Kraft bei Landesmeisterschaften im Bankdrücken und Push & Pull

Gleich 7 Landesmeistertitel, 1 Silber- und 2 Bronze-Medaillen erkämpfte das HSV-Quintett Andreas Frasl, Marcus Waldmüller, Alexander Schreiblehner, Christoph Biack und Günter Haberfellner bei den Landesmeisterschaften im Bankdrücken Classic (ohne unterstützende Bekleidung) und Push & Pull (eine Zweikampfwertung aus Bankdrücken und Kreuzheben).

Weiterlesen

Gold und Bronze bei EM im Bankdrücken

Auch ein kleiner Ort wie Langenlebarn kann ganz große Sportler hervorbringen. Insbesondere im Bankdrücken, einer Disziplin des Kraftdreikampfs, wo Andreas Frasl und Thomas Wetzstein bereits seit Jahren zur internationalen Elite gehören. Und das bewiesen sie erneut bei den diesjährigen Europameisterschaften im finnischen Tampere.

Weiterlesen

Thomas Wetzstein verteidigt Weltmeistertitel

Von 18. bis 25. Mai fanden in Narita (Tokio) die Weltmeisterschaften im Bankdrücken mit einem Rekordteilnehmerfeld von über 1.000 Athleten statt. Um diesem Ansturm gerecht zu werden, wurde die WM erstmalig auf zwei Plattformen ausgetragen. Mit dabei im kleinen Österreich-Aufgebot war auch HSV-Bankdrücker Thomas Wetzstein. Weiterlesen