Gold und Silber für HSV Lale-Schüler

Mit höchster Professionalität und einem umfassenden Corona-Konzept organisierte die Union Buchkirchen die Österreichischen Meisterschaften der Schüler (8-13 Jahre). Deshalb konnten die Veranstalter auch ein verhältnismäßig großes Starterfeld begrüßen. Eine große Bühne, glänzende Pokale und liebevoll zusammengestellte Preise machten den Wettkampf zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis für den heimischen Gewichtheber-Nachwuchs.

Unter den Augen streng wertender Technikrichter eroberte Marlene Waldmüller im Alleingang die Goldmedaille in der Altersklasse U9 der Mädchen. Betreut von ihrer Mama, Spartenleiterin Katrin Storka, zeigte sie, wie sie sich durch fleißiges Training technisch sehr stark entwickelt hat.

Mehr zu kämpfen hatte Julien Seitinger, der nach dem Gewichtheben nur auf 3. Platz lag. Doch in den leichtathletischen Disziplinen macht er seinen Rückstand Punkt für Punkt wett und kam sogar bis auf hauchdünne 2,39 Punkte an den Sieger heran. Verdienter Lohn: die Silbermedaille.

Chef-Trainer Jürgen Pikola freut sich mit diesem talentierten Schüler-Nachwuchs bereits auf die nächstjährigen Meisterschaften.

Ergebnisse U9

Mädchen

  1. Marlene Waldmüller, Langenlebarn 260,03 Punkte Gold

Burschen

  1. Maximilian Aigner, Rum 380,06 Punkte
  2. Julien Seitinger, Langenlebarn 377,67 Punkte Silber
  3. Timo Schiffermayer, Feldkirchen 355,68 Punkte
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × 4 =