Rekord: 6 Goldmedaillen bei Österreichischer Schülermeisterschaft

16 Titel im Gewichtheben und im athletischen Mehrkampf wurden heuer bei der Österreichischen Meisterschaft der Schüler in Harland vergeben. 6 davon (plus 5 Silber- und 1 Bronzemedaille) holten unsere Absolventen der Athletik-Akademie. Herz, was willst du mehr?

Die Beteiligung war mit 43 Schülerinnen und Schülern zwar geringer als im Vorjahr in Tulln, doch sah man deutliche Fortschritte in der Entwicklung der jungen Athleten – das Ergebnis konsequenter Arbeit, die vor allem Vereine wie Rum, Lochen oder Öblarn auszeichnet. Es ist zwar nicht einfach, ganz Junge zum Gewichthebersport zu motivieren, doch jene, die diesem Ruf folgen, werden in Österreich bestens betreut.

Auch unser Nachwuchs zeigte sich von seiner besten Seite. Schon in der Altersklasse U9 konnte unsere Hantel-Prinzessin Freija Aflenzer ihren Mehrkampf-Titel aus dem Vorjahr erfolgreich und souverän verteidigen. Doch damit allein war sie natürlich nicht zufrieden. Und so gelang es ihr heuer erstmals, ex ae­quo mit der Steirerin Sophia Stieg auch Gold im Gewichtheben zu holen. Besonders erfreulich unser Philipp Pöltl. Er belohnte sein fleißiges Training mit einer verdienten Silbermedaille im Gewichtheben – seine erste Medaille überhaupt, und das gleich bei einer Österreichischen Meisterschaft!

In der Altersklasse U11 sind wir naturgemäß am wenigsten konkurrenzfähig, da die 10- und 11-jährigen Schüler erst seit wenigen Monaten trainieren. Dennoch gab es respektable Leistungen und Platzierungen für Sebastian Moulé (5. Platz Mehrkampf, 6. Platz Gewichtheben in der Gruppe „leicht“), Marijan Tolic (jeweils 5. in Mehrkampf und Gewichtheben in der Gruppe „schwer“) und Tamara Köbe (ebenfalls jeweils 5. bei den Mädchen).

Langenlebarn-Festspiele gab es dann wieder bei den Fortgeschritteneren der Altersklasse U13. Hier holten sich Goldene Rose-Gewinnerin Lena Doblinger und Patrick Wimmer (U13-Gruppe „schwer“) jeweils Doppelsiege im Gewichtheben und im Mehrkampf. Die Silbermedaillen gingen ebenfalls im Doppelpack an Katharina Berger und Benjamin Dam. Unsere letzte Medaille des Tages holte David-Stefan Babici mit seinem 3. Platz ihm Mehrkampf der U13-Gruppe „leicht“ (Gewichtheben: 4.). Außerdem am Start waren noch zwei Debütanten: Lilly Stradner wurde bei den Mädchen zweimal Vierte, Fabio Höllbacher erreichte bei den Burschen die Ränge 5 (Mehrkampf) und 6 (Gewichtheben).

In der Mannschaftswertung bedeuteten diese Ergebnisse einmal mehr einen überlegenen Gesamtsieg. Und bei der gleichzeitig ausgetragenen 1. Runde im NÖ Nachwuchscup holten wir 6 von 7 möglichen Tagessiegen.

Bei letzterem waren übrigens auch unsere 14- und 15-jährigen Burschen am Werk. Hier siegte Maximilian Moldaschl vor seinem Cousin Georg und Sebastian Köbe, der mit einer starken Vorstellung die Führung im Juniors-Steigerungspokal 2014 übernahm.

Die Ergebnisse der HSV-Schüler:

U9 weiblich
Gewichtheben 1. Freija Aflenzer, 80,00 Wertungspunkte (WP)
Mehrkampf 1. Freija Aflenzer, 397,24 Mehrkampfpunkte (MP)

U9 männlich
Gewichtheben 2. Philipp Pöltl, 75,00 WP
Mehrkampf 5. Philipp Pöltl, 267,73 MP

U11 weiblich
Gewichtheben 5. Tamara Köbe, 174,00 WP
Mehrkampf 5. Tamara Köbe, 410,68 MP

U11 männlich „leicht“
Gewichtheben 6. Sebastian Moulé, 157,24 WP
Mehrkampf 5. Sebastian Moulé, 414,52 MP

U11 männlich „schwer“
Gewichtheben 5. Marijan Tolic, 173,89 WP
Mehrkampf 5. Marijan Tolic, 417,41 MP

U13 weiblich
Gewichtheben 1. Lena Doblinger, 214,75 WP -2. Katharina Berger, 188,55 WP – 4.Lilly Stradner, 144,11 WP
Mehrkampf 1. Lena Doblinger, 515,34 MP – 2.Katharina Berger, 418,63 WP – 4.Lilly Stradner, 319,19 WP

U13 männlich „leicht“
Gewichtheben 4. David-Stefan Babici, 235,39 WP
Mehrkampf 3. David-Stefan Babici, 520,50 MP

U13 männlich „schwer“
Gewichtheben 1. Patrick Wimmer, 224,04 WP – 2.Benjamin Dam, 222,12 WP – 6.Fabio Höllbacher, 161,16 WP
Mehrkampf 1. Patrick Wimmer, 520,64 MP – 2.Benjamin Dam, 516,73 WP – 5.Fabio Höllbacher, 386,46 WP

Mannschaftswertung:

  1. HSV Langenlebarn-Kraftsport Trenkwalder, 156 Punkte
  2. AK Union Öblarn, 78 Punkte
  3. KSV Rum, 66 Punkte
  4. Union Lochen, 59 Punkte
  5. SK Vöest Linz, 29 Punkte
  6. Bad Häring, 25 Punkte
  7. Buchkirchen, 24 Punkte
  8. Ranshofen, 22 Punkte
  9. Post SV Wien, 16 Punkte
  10. FC Goliath, 16 Punkte
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn − 1 =