Andreas Frasl in Rekordform zur WM

Die Saison der Kraftdreikämpfer begann aus heimischer Sicht gleich mit einem sportlichen Paukenschlag: Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Bankdrücken Classic (ohne unterstützende Bekleidung) erzielte der amtierende Europameister Andreas Frasl mit 170 kg einen neuen Österreichischen Rekord. Damit holte er nicht nur souverän den Staatsmeistertitel, sondern wurde auch mit einem Respektvorsprung von über 92 IPF-Punkten Tagessieger aller Gewichtsklassen. Nächste Station ist gleichzeitig der Höhepunkt des Sportjahres: die Weltmeisterschaften im Bankdrücken, die im Mai in Tokio veranstaltet werden.

Ergebnisse

  1. Andreas Frasl (HSV Langenlebarn): 850,172 Punkte (170 kg, Kat. -66 kg)
  2. Jürgen Kraushofer (SC Harland): 757,936 Punkte (183 kg, Kat. -83 kg)
  3. Markus Karner (ASK Nettingsdorf): 736,833 Punkte (227,5 kg, Kat. -120 kg)

Zu den NÖ Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf Classic in Wr. Neustadt reisten drei HSV-Schwerathleten: Daniel Langmann gewann mit neuen persönlichen Bestleistungen im Bankdrücken, bei den Kniebeugen und im Dreikampf die Silbermedaille in der Kat. -74 kg. Neuzugang Marcus Waldmüller, der sich bei den Kniebeugen und im Kreuzheben steigern konnte, kam in der Kat. -83 kg auf stolze 460 kg im Total, was den verdienten 2. Platz in der Allgemeinen Klasse und Gold in der Altersklasse 1 ergab. Steinmetz Günter „Obelix“ Haberfellner, nach gesundheitlichen Einschränkungen wieder in aufsteigender Form, errang nach gewaltigen 202,5 kg Kreuzheben jeweils Gold in der Allgemeinen Klasse und in der Altersklasse 2. Das ergab in Summe 3 x Gold und 2 x Silber für den erfolgreichen Spartenleiter Andreas Frasl.

Ergebnisse HSV-Athleten (Kniebeugen/Bankdrücken/Kreuzheben/Total)

Kat. -74 kg

  1. Daniel Langmann: 150 / 120 / 170 / 440

Kat. -83 kg

  1. Marcus Waldmüller: 160 / 122,5 / 177,5 / 460 (1. AK 1)

Kat. +120 kg

  1. Günter Haberfellner: 145 / 122,5 / 202,5 / 470 (1. AK 2)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf + drei =